Das SMARTcamp 2017 Frühling ist bereits wieder vorbei. Mehr als 70 Kinder und Jugendliche haben über die Frühlingsferien an den spannenden Workshops von SMARTeducation.ch teilgenommen. Ganz nach dem Motto des SMARTcamps „konstruiere statt konsumiere” hatten die SMARTkids in den Frühlingsferien begeistert konstruiert, programmiert, gezeichnet, entwickelt und gebastelt. Nebst dem Erlernen der theoretischen Grundlagen des Programmierens, Elektronik und Robotik sowie des 3D-Zeichnens und 3D-Drucks durfte natürlich auch Spiel und Spass nicht zu kurz kommen.

Im Workshop Roboter programmieren schrieben die Kids ihre ersten Zeilen eigenen Code und konnten damit Grafiken und Roboter bewegen. Ebenfalls lernten die Kids schnell, wie man mithilfe eines Ultraschallsensors einen selbstfahrenden Roboter programmieren und diesen durch einen Hindernissparcour fahren lassen konnte. Somit wurde nicht nur die Problemlösungsfähigkeit der Roboter, sondern vor allem auch die der Kids auf die Probe gestellt. Als Highlight stand am Ende des Workshops der ROBO-BATTLE an, bei dem alle frisch gebackenen Programmierer mit ihren Robotern gegeneinander antreten durften.

Beim Elektronik und Robotik-Workshop kamen nicht nur die jüngeren Kids auf ihre Kosten, denn die verschiedenen Sensoren und Aktoren brachten auch Elternaugen zum Leuchten und es wurde fleissig konstruiert und kreativ gebastelt – ganz ohne Bildschirm. Dabei durften die SMARTkids verschiedene Missionen lösen und als Abschluss wurde eine Alarmanlage gebaut, um den eigenen Schmuck, Diamanten oder einen teuren Schatz vor Einbrechern oder Dieben wirkungsvoll zu schützen.

Der 3D-Druck + Design-Workshop bot einen spannenden Einblick in die 3. Dimension und die Grundlagen der Konstruktion. Die SMARTkids zeichneten ihre eigenen Objekte in 3D, wie zum Beispiel ein Sportwagen, Schildkröten, Blumen, Hasen oder auch einen Becher. Einige schrieben auch ihren eigenen Namen in 3D oder konstruierten einen Bleistiftaufsatz mit ihren Initialen. Die Kids merkten schnell, dass es beim Konstruieren sehr viel Feinmotorik, Geduld, Fokus und natürlich ein gutes Vorstellungsvermögen benötigt.

Das SMARTcamp hat auch allen SMARTcoaches sehr viel Spass gemacht und es war toll, so viele Kids beim Umsetzen ihrer kreativen Ideen und beim Machen zu unterstützen. Wir bedanken uns an dieser Stelle auch bei unseren tollen Partnern Raiffeisen Mittelrheintal, libs Heerbrugg, SFS, SwissQprint, Ergoswiss, Asif Elektronik, Stern Garage, My baguette und SAWgruppe, die dieses SMARTcamp grosszügig unterstützt und die Relevanz zur Förderung der zukunftsrelevanten Kompetenzen unserer Kinder und Jugendlichen erkannt haben.

0 Comments

Schreib uns

Hast du ein Wunsch, Verbesserungsvorschlag, konstruktives Feedback oder eine Frage an uns?




©2017 SMARTeducation.ch | developed and designed with LOVE im St.Galler Rheintal

or

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

or

Create Account